WappenMarkt Lauterhofen

Lauterhofen

> Neues aus Rathaus

Derzeit Bauarbeiten für neue Wasserleitung

Von Hans Braun:

Seit Montag laufen in Lauterhofen die Bauarbeiten für eine zweite Hauptschlagader, die den Ort Lauterhofen zusätzlich mit Trinkwasser versorgen wird.

Erschließung neuer Wasserleitungen

Für die Bauzeit ist die Gemeindeverbindungstraße von der Kläranlage Brunn in Richtung Lauterhofen für den Verkehr gesperrt. Der Wasserzweckverband bittet hierfür um Verständnis.Foto: Hans Braun


Dafür wird über ein Teilstück von 310 Meter eine DN 150 Duktile Gussleitung verlegt. Die Investitionskosten belaufen sich hierfür auf rund 35.000 Euro. Durch die hohe Eigenleistung des Zweckverbandspersonals errechnen sich die Verantwortlichen einen Kosten­vorteil von rund einen Viertel gegenüber einer Fremdvergabe, so der Verbandsvorsitzende Xaver Lang.
Die Wasserverleitung ist notwendig geworden, weil bisher der Ort Lauterhofen bislang nur mit einer 250er Wasserleitung versorgt wird. Bei einem Ausfall dieser, wäre Lauterhofen ohne Wasser. Diese Situation kann nun mit dem Lückenschluss gelöst werden, sagte Xaver Lang.
Aus diesem Grund folgte die Verbandsversammlung der Empfehlung des Wassermeister Elmar Halk und beschloss in der letzten Sitzung den Bau dieser Wasserleitung. Nach der Inbetriebnahme kann mit der neuen Wasserleitung in Kombination mit dem bestehenden Notverbund Kastl selbst bei einem Ausfall des Hochbehälters in Lauterhofen die Versorgung sichergestellt werden.

Weitere Berichte des Jahres 2017 finden Sie im Archiv.
Webentwicklung: Gabriele Krieger